großes Bild

Referenten

Energiegewächshaus

Im Jahr 1997 gründete Dr. Ing. Brigitte Schmidt den Verein Solarinitiative MV e.V. mit dem Projekt „Solarzentrum M-V“ sowie der Soltrans GmbH Co. KG. Außerdem initiierte sie das Projekt „Solare Ostseeküste“ mit der ersten solaren Seebrücke Deutschlands, das Projekt RENET, und viele weitere Projekte in diesem Bereich. Aktuell ist Frau Dr. Brigitte Schmidt die Stellvertretende Vorsitzende, bzw. Vorstandsmitglied des Eurosolar e.V Deutschland, Bonn.

 SMART BIOMASS HEAT - die Rolle der Bioenergie in der Zukunft

Michael Nelles ist Umweltingenieur. Seit 2006 ist er Professor für Abfall- und Ressourcenmanagement an der Fakultät für Agrar- und Umweltwissenschaften der Universität Rostock. Seit 2012 ist Prof. Nelles auch wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) in Leipzig. Er ist Mitglied in nationalen und internationalen Beiräten von Organisationen im Bereich Abfallwirtschaft, Biomassenutzung und erneuerbare Energien.

Aus klimaschädlichem CO2 entsteht klimafreundlicher Brennstoff

Uta Hermes leitet seit 2014 die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing beim Rostocker Methanol-Energiespeicher-Startup Gensoric. Mit dem Projekt "willpower energy" gewann das Unternehmen 2018 den Climate CoLab Contest des MIT in Boston/USA und weitere Auszeichnungen. Sie studierte BWL in Bielefeld und hat lange Berufserfahrung aus der Softwareindustrie. In 2011 gründete sie ihre eigene Firma für Sales- und Marketingconsulting, agiert als Experte/ Evaluator/Gutachter für die EU und moderiert Veranstaltungen und Kongresse. Seit 2016 führt sie die Geschäfte der Hermes Immobilien GbR.  Uta Hermes ist im Vorstand der Rostocker Sektion des Wirtschaftsrates tätig und nimmt erfolgreich an Schwimmwettkämpfen teil und spielt Golf.

Mit Greentec gegen Schimmel: Luftentfeuchtung mit kalten Wasser

10% aller Bäder in Europa haben Schimmel. Die Hauptursache hierfür ist eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Eine der größten Feuchtigkeitsquellen im Badezimmer ist die Dusche und genau an dieser Stelle setzt die DUSCHKRAFT GmbH an: Der DUSCHKRAFT Home wird direkt in der Dusche installiert und entfeuchtet schon während des Duschens die Luft. So sorgt das Gerät dafür, dass die Spiegel nicht mehr beschlagen und die Wände effektiv vor Schimmel geschützt werden. Anders als herkömmliche Luftentfeuchter benötigt das Gerät kein giftiges Kühlmittel und ist trotzdem extrem leistungsfähig.

Holzverwendung ist Klimaschutz

Hella Stein hat von 1990 ein sechsjähriges Studium an der Technischen Universität Dresden, Fachrichtung Forstwissenschaften in Tharandt sowie an der University of Washington, Seattle, USA absolviert. Im Anschluss war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Dresden, am Institut für Internationale Forst- und Holzwirtschaft, tätig. 1999 begann Sie als Referentin für forstpolitische Angelegenheiten im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und war u. A. Mitglied der Allianz Holz M-V. Seit 2002 ist Hella Stein die Vorsitzende des Landesbeirates Holz M-V, und seid 2011 Mitglied im Verwaltungsrat der Landesrat der Landesforst M-V – Anstalt ö. R. 

Ausgerechnet HOLZ im Bauwesen: Umsetzung neuer Anforderungen an Ökobilanzen

Gert Köhler hat seinen Kenntnisstand bei der Planung und Errichtung von Ein- und Zweifamilienhäusern in diffusionsoffener Bauweise aus Holz vertieft, ist berufen als Beratender und Bauvorlageberechtiger Dipl.-Ing für bautechnische Gesamtplanung, Entwickler und Lizenzgeber des SMARTbauhaus-Systems. Er setzt auf die Zukunftsfähigkeit des Werkstoffes Holz und vertraut der Charta für Holz 2.0 das Klima zu schützen, Werte zu schaffen und Ressourcen effizient und vor allen Dingen effektiv zu nutzen. Als Mitglied im Landesbeirat Holz leistet er seinen Beitrag zum Einsatz des nachwachsenden Rohstoffs auch über die Grenzen vom Land M-V hinaus.

Seegras - Naturdämmstoff aus der Ostsee

Jörn Hartje engagiert sich seit seiner Jugend im Natur- und Umweltschutz und hat bei der Renovierung seines historischen Hauses Seegras als Dämmstoff für sich entdeckt. Seit 2012 macht er zusammen mit seiner Frau Swantje Streich Seegras als Dämmstoff mit seiner Firma „Seegrashandel“ wieder bekannt. Es konnten bereits über 200 Gebäude vom Tiny House bis zum Einfamilien-Passivhaus mit Seegras gedämmt werden. Auch als Polstermaterial erfreut sich Seegras aktuell wieder großer Beliebtheit und zwei Matratzenhersteller haben die Produktion von Seegrasmatratzen begonnen. Sein Motto: Seegras als wertvollen Rohstoff wieder bekannt zu machen!

Von der Energieverschwendung zum wertschöpfenden Immobilienmanagement - wie wir in Schweden für nur 20 Milliarden Euro rentable Projekte realisieren können

Daniel Svensson hat in den letzten 15 Jahren Energiesparprojekte für mehr als 700 Millionen Euro in Schweden entworfen. Derzeit plant er Projekte für vier Gemeinden in Südschweden, mit denen der Energieverbrauch innerhalb von fünf Jahren halbiert werden soll. Dies führt zu einer Einsparungen von mindestens 250 Millionen Euro im Projektlebenszyklus.

8 JAHRE FORSCHUNG: Echte Kreislaufsysteme für die Lebensmittelproduktion mit negativem CO2-Fußabdruck. Jetzt bereit für den Markt!

Knut Hovland verfügt über fünfzehn Jahre Erfahrung in Abfall- und REN-Technologien. 2006 gründete er das Clean Tech Mid Norway. Er entwickelte 2008 ein Patent für die Herstellung von Pellets von Abwasser zu Energie und Dünger und ist einer der Gründer von Arena Smart Grid in Norwegen, wo er über drei Jahre als Projektleiter tätig war. Hovland gründete bubbels.net im Jahr 2012 und war dort als Verkaufsleiter tätig. Jetzt ist er für den Aufbau einer Schwesterorganisation von SSE-C.se in Norwegen verantwortlich.

Hier finden Sie den Programmflyer.